Der Vreneli

Der Gold Vreneli aus der Schweiz

Der Vreneli ist eine der bekanntesten Goldmünzen der Schweiz. Der Goldvreneli, der in den Jahren 1897 bis 1949 gefertigt wurde, ist hierbei der Nachfolger der bis ins Jahr 1896 geprägten Helvetia Goldmünze. Mit einem Feingehalt von 900/1000 gehört sie heute nicht nur zu den bekanntesten, sondern auch zu den beliebtesten Goldanlagen überhaupt.

Der Goldvreneli

Der Vreneli in Gold ist eine beliebte Anlagemünze

Der Gold Vreneli ist eine Anlagemünze, die während ihrer Prägungsjahre in der Schweiz als Zahlungsmittel eingesetzt wurde. Ihren Namen verdankt der Goldvreneli der Frauengestalt Verena, die auf der Vorderseite der Münze zu sehen ist. Vreneli ist dabei die Verkleinerungsform von Verena, der als traditioneller Schweizer Vorname sehr häufig gebraucht wird.

Der Goldvreneli wurde in den Jahren 1897 bis 1949 geprägt. In dieser Zeit wurden insgesamt 58,6 Millionen Exemplare mit einem Nennwert von 20 Schweizer Franken gefertigt, die auch heute noch als Anlagemünzen erworben werden können. Zwischen 1911 und 1922 entschied sich die Eidgenossenschaft Schweiz zudem, ein Exemplar mit einem Nennwert von 10 Schweizer Franken zu prägen. Die Auflage hierfür war ebenfalls sehr hoch, sie betrug 2,6 Millionen Stück. 1925 dann wurde sogar ein Vreneli mit einem Nennwert von 100 Schweizer Franken hergestellt. Von diesem besonderen Goldvreneli gab es allerdings nur 5.000 Stück. Somit stellt dieser Vreneli der Prägeanstalt Swiss Mint eine interessante Anlage- und Sammlermünze dar, die nicht nur eine Goldinvestition ermöglicht, sondern auch Wertsteigerungen durch Sammlerwerte erreicht.

Der Vreneli in Gold

Der Gold Vreneli mit dem bekanntem Motiv

Auf der Vorderseite vom Gold Vreneli ist eine junge Schweizerin dargestellt, über der Büste prangt der Schriftzug Helvetia für Schweiz. Auf der Rückseite hingegen finden sich das Schweizer Wappen sowie der jeweilige Nennwert des Goldvreneli. Auch die Jahreszahl der Münzprägung ist auf der Rückseite zu finden.

Der Vreneli in Gold wird von vielen Schweizern gern genutzt, um Geld in Gold zu investieren. Auch als Geschenk sowie als Wettbewerbspreis ist der Goldvreneli nach wie vor sehr beliebt und wird gern vergeben. Er besteht aus 90 Prozent Gold sowie 10 Prozent Kupfer. Durch seinen hohen Goldanteil orientiert sich der Preis vom Vreneli vor allem an der Gold Wertentwicklung. Steigt der Goldpreis, müssen Anleger auch höhere Preise für die Vreneli Goldmünze entrichten. bevor Anleger Goldvreneli kaufen, sollten sie sich daher über den aktuellen Goldvreneli Wert informieren. Sollte der Goldpreis sinken, ergibt sich nämlich ein interessanter Einstiegszeitpunkt, um in den Goldvreneli zu investieren und mit dieser Anlage langfristig und wertstabil anzulegen und gleichzeitig attraktive Gewinne zu erzielen.