Die Vreneli Goldmünze

Der 20 Franken Goldvreneli

Der 20 Franken Goldvreneli war die erste Vreneli Goldmünze, die 1897 produziert wurde. Erst im Jahr 1911 folgte dann der 10 Franken Vreneli, 1925 wurde sogar eine Sondermünze mit einem Nennwert von 100 Franken gefertigt. Die Feinunze Gold besteht in jedem Fall aus 900er Feingold und bietet damit eine gute Gelegenheit, in Gold zu investieren.

Vreneli Goldmünzen

Der Goldvreneli mit 20 Franken Nennwert

Eine Goldmünze mit 20 Franken Nennwert wird in der Schweiz durch die Prägeanstalt Swiss Mint bereits seit langer Zeit gefertigt. Wurde die Münze früher noch unter der Bezeichnung Helvetia gefertigt, werden seit 1897 die Vreneli Goldmünzen mit der jungen Schweizerin Verena auf der Vorderseite geprägt. Auf der Rückseite hingegen findet sich das Schweizer Wappen sowie der jeweilige Nennwert der Münze.

Vreneli Goldmünzen wurden anfangs als Zahlungsmittel gefertigt und später auch als Goldanlage verwendet. Insbesondere in den Kriegsjahren investierten viele Anleger in Vreneli Goldmünzen, um mit ihnen ihr Geld in Gold zu investieren und sicher anzulegen. So konnten Anleger die hohe Inflation umgehen und ihr Geld sichern. Auch heute noch bietet die Vreneli Goldmünze mit ihrem Feingehalt von 900/1000 eine gute Möglichkeit, das eigene Kapital vor hohen Inflationswerten zu schützen und gewinnbringend zu investieren.

Besonders beliebt bei Anlegern in der 20 Franken Goldvreneli. Er wurde in den Jahren 1897 bis 1949 durch die Eidgenössische Münzstätte gefertigt und über 58 Millionen Mal verkauft. Neben dem Goldvreneli mit 20 Franken Nennwert wurde später auch der 10 Franken Vreneli sowie eine Münze mit 100 Franken Nennwert gefertigt.

Der 10 Franken Vreneli

Vreneli Goldmünzen sind Anlagemünzen mit Nennwert

Ebenso wie der 20 Franken Goldvreneli erfreute sich auch der ab 1911 geprägte 10 Franken Vreneli großer Beliebtheit. Er wurde allerdings nur bis zum Jahr 1922 geprägt. Dennoch konnte mit ihm eine Auflage von 2,6 Millionen Vrenelis erreicht werden, die ebenso zu Anlage- und Sicherungszwecken genutzt wurde. Der 100 Franken Vreneli hingegen wurde ausschließlich 1925 geprägt, die Auflage betrug daher lediglich 5.000 Stück.

Ebenso wie der Nennwert unterscheiden sich auch die Größen der Goldvrenelis. Der 10 Franken Vreneli  beispielsweise wird mit einem Feingewicht von 2,9 Gramm gefertigt und bietet somit Anlegern, die nur geringe Beträge investieren wollen, einen idealen Goldeinstieg. Der Goldvreneli mit 20 Franken Nennwert hingegen weist ein Gewicht von 5,8 Gramm auf, der 100 Franken Vreneli wird mit einem Gewicht von 29 Gramm vertrieben. Der Goldvreneli Wert orientiert sich in allen Fällen nicht am jeweils aufgeprägten Nennwert, sondern ausschließlich am Goldpreis, der wiederum von den Entwicklungen an den Rohstoffbörsen abhängig ist. Somit ist es sinnvoll, dass sich Anleger, die den Goldvreneli kaufen wollen, sich jeweils aktuell über die derzeitigen Goldpreise und somit die Preise für den Goldvreneli informieren.

Nennwert 10 SFr 20 SFr 100 SFr
Gewicht 3,2 g 6,4 g 32,2 g
Feinheit 900/1000 900/1000 900/1000
Durchmesser 19 mm 21 mm 35 mm
Dicke 0,9 mm 1,25 mm 2,20 mm